Haas trennt sich von Schumachers Teamkollegen


In zwei Wochen startet die neue Formel-1-Saison. Die Teams stehen bereits seit geraumer Zeit fest, auch die neuen Wagen sind bekannt. Doch beim Rennstall von Mick Schumacher gibt es Unruhe.

Der Formel-1-Rennstall Haas hat sich von Nikita Masepin getrennt. Das teilte das amerikanische Team am Samstag mit. Der Russe werde mit „sofortiger Wirkung“ nicht mehr Teil des Rennstalls sein.

Haas-Teamchef Günther Steiner hatte in der vergangenen Woche die weitere Zukunft von Masepin als Fahrer und vom russischen Bergbauunternehmen Uralkali als Geldgeber offengelassen. Nun trennte sich Haas von beiden. Nikita Masepins Vater Dmitri Masepin ist Mehrheitseigentümer von Uralkali.

Hintergrund dieser Entscheidung ist der Angriff Russlands unter Wladimir Putins Führung auf die Ukraine. Der Große Preis von Sotschi wurde deshalb auch aus dem Rennkalender gestrichen.

817 Total Views 3 Views Today
Please follow and like us:
Pin Share

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.