Finalsieg Spanien erneut Handball-Europameister!


Spaniens Handballer haben ihren Europameistertitel verteidigt. Im EM-Finale in Stockholm gewannen die Spanier 22:20 (12:11) gegen Kroatien. Nach den WM-Titeln 2005 und 2013 sowie der Europameisterschaft vor zwei Jahren ist es der vierte große Titel in Spaniens Handballgeschichte. Kroatien verpasste seinen ersten EM-Titel überhaupt.

Spanien konnte sich auf seine starke Bank verlassen, Aleix Gómez traf in der zweiten Hälfte alle seiner fünf Versuche. Kein Spieler erzielte mehr Tore als der Mann vom FC Barcelona. Zudem wechselte Spaniens Nationaltrainer Jordi Ribera nach knapp 19 Minuten seinen etatmäßigen Stammtorhüter Gonzalo Pérez de Vargas ein, der herausragende 42 Prozent der Bälle auf sein Tor parierte.

Pérez de Vargas ersetzte beim Stand von 7:10 den glücklosen Rodrigo Corrales Rodal, der keinen der neun Würfe auf sein Tor abwehren konnte. Die Entscheidung, mit Corrales Rodal zu starten, war ohnehin überraschend, Pérez de Vargas hatte ein starkes Turnier gespielt.

200 Total Views 1 Views Today
Please follow and like us:
0
20
fb-share-icon20

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.